Nove Colli GPX 205km 4000hm

Nove Colli, 9 Hügel die schon vor 20 Jahren den Rennrad Fahrern aus aller Welt Respekt abverlangten. Der Gran Fondo geht über 205 Kilometer mit 4000 Höhenmetern und stellt damit tatsächlich eine Herausforderung für heute 10.000 Tausende Radsportler aus aller Welt dar.

Neben der sprotlichen Herausforderungen ist eine einzigartige Landschaft zu bewundern, die man auch individuell erfahren kann. Der Gran Fondo Nove Colli war auch in 2016 nach kurzer Zeit ausverkauft.

Es dauerte nur 3 Tage, da waren alle Startplätze verkauft. Es gibt jedoch eine ganze Menge Hotels, die Startplätze kaufen, und dann ihre Gäste anmelden. Wir machen Euch gerne ein Angebot (auch Last Minute) von einem unserer Partner Hotels. Bitte einfach hier anfragen. Kontakt & Angebot Nove Colli

Nove Colli muss man natürlich nicht als Gran Fondo fahren. Wer dazu entsprechende Quartiere sucht findet gleich hier die besten Radsport Hotels in der Provinz Forli Cesena.

Start für Nove Colli ist immer in Cesenatico. Individual Reisende starten vielleicht in Fratta Terme oder in Cervia abseits vom Trubel. Nach dem Start geht es vorbei an Cesena und dann nach Forlimpopoli und Bertinorio. Nachdem wir den ersten Anstieg bei Bertinorio gemeistert haben  folgt gleich die harte Auffahrt nach Polenta mit Steigungen mit bis zu 15%. Mit der Abfahrt nach Fratta Terme(49m) werden wir dann belohnt, und können uns bis Pieve de Rivoschio(400m) 60km auf flachen Stücken in der Polenta ausruhen.

Nach ca. 65km fangen dann die eigentlichen Hügel an. Es geht immer wieder von ca. 130m auf Höhen von  500m bis 800m. Der Anstieg zum Barbotto(530m) ist für die lokalen Radsportler Pflichtübung und Kräfte messen zugleich. Der Anstieg dauert zwar nur 6km, hat am Ende jedoch Steigungen bis 18%. Später erklimmen wir den Pugliano (780m) der mit einem Steilstück bis 17% beginnt, danach geht es mit 8-10% stetig weiter hoch. Dann fehlen nur noch 2 kleine Hügel bevor es am Meer zurück nach Cesenatico geht. 

Letzte Änderung am Freitag, 17 März 2017 09:28
Klaus Kropp

Radsportler, Triathlet, Webmaster. 2009 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht, und organisiere seit 7 Jahren Radsport an den schönsten Radsport Destinationen Europas. Vor her war ich zwar auch schon mit dem Fahrrad unterwegs, meistens steckte der Kopf jedoch in einem Computer oder in der der Programmierung.

Seit dem fahre ich jedes Jahr ein wenig mehr, und ich kann Euch sagen, es gibt auch mit 60 noch Luft nach oben. Hat mein Trainer gesagt. Es stimmt. Neben dem Radfahren wandere ich gerne auch große Distanzen, und tobe mich bei Etappenwanderungen wie dem lykischen Weg, dem karischen Weg oder in der Emilia Romagna auf den Höhen des Apennin aus.

In 2017 geht es im Frühling in die Emilia Romagna zum Gran Fondo Via del Sale. Gleich darauf folgt die FahrradheldenTour 2017. Später fahr ich dann mal die Rheinhöhenwege mit dem MTB , den Arbermarathon, Hügelmarathon.

Privat engagiere ich mich für den ADFC Berlin, Webmaster des Berliner Radsport Verbands, Road Manager der FahrradheldenTour2017 und unterstütze den Volksentscheid Fahrrad.

Webseite: pinotouren.de/kontakt
Mehr in dieser Kategorie: « Die große Salztour - Via del Sale
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Fitness, Freizeit, Urlaub

  • Costa Maresme - Berge, Meer und Strand
    Costa Maresme - Berge, Meer und Strand Wer mit dem Rennrad Katalonien erkunden möchte, darf sich auf eine atemberaubende Landschaft, zauberhafte Ortschaften und ein ausgedehntes…
    13/02/2014 - 00:00 Read more >>
  • Datenschutz
    DATENSCHUTZERKLÄRUNG Wir informieren darüber, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung von Ihnen übermittelten Daten mit Hilfe einer EDV-Anlage…
    23/02/2017 - 07:46
  • Rennrad Vermietung
    Rennrad Vermietung Rennrad Vermietung und Pino Touren An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei unseren langjährigen Kunden der…
    27/01/2017 - 13:43 Read more >>

..

Kontakt

  • home PinoTouren Klaus Kropp
  • phone +49 30 862 01314 (10:00 - 19:30)
  • phone Kontakt
  • map Sigmaringerstr. 26, 10713 Berlin Wilmersdorf

Follow Us