Routen Emilia Romagna

Top Touren, Als GPX oder geführt. Auch in der Emilia Romana mit unseren Top Hotels und lokalen Partnern Rennrad fahren pur.

Emilia Romagna Provinz Rimini

Rimini: Marecchia Tal - Land der Malatesta 100km (mittel/hoch)

Start in Rimini, anspruchsvoll aber nicht extrem. Kurze Anstiege mit einigen umbarmherzigen Steigungen. Die Auf- und Abfahrten beginnen mit Santarcangelo, weiter über die Festung Malatesta aus dem 15. Jahrhundert. Danach folgt der erste knackige Anstieg nach Torriana, wo wir mit einem wunderschöne Panaroma Blick auf die Adria Küste belohnt werden. (Abschnitt 2Km 18%). Weiter geht es zur nächsten Herausforderung durch das Marecchia Tal nach Veruccio. Nach den letzten Hügeln im Gebiet von der antiken Republik San Marino folgt eine lange und unruhige Abfahrt nach Rimini.

Verucchio Tour 70km (leicht/mittel)

Die Verucchio Tour ist der perfekte Einstieg für Jedermänner in die Emilia Romagna. Von Rimini aus lernt man schnell das typische topographische Profil der Region kennen. Durch Weinberge und Gemüsegärten, über mittelschwere Hügel führt der Weg zum Aufstieg nach Verucchio, wo man auf dem Marktplatz seinem Rennrad und seinen Beinen eine Pause gönnen kann, bevor es wieder zurück an die Küste geht.

Tour delle Felloniche 100km (mittel)

Die Tour delle Felloniche vereint das Meer, die hügelige Landschaft und die Berge der Emilia Romagna in einer wunderbaren Rundtour für Jedermänner. Start und Ziel ist Rimini, von wo es auf einer wunderschönen Strecke zu den Thermalquellen von Felloniche geht. Der Anstieg des Tages: der „Ciocca“. Sein Profil: 5 Kilometer lang, 7 Prozent Steigung im Schnitt und 15 Serpentinen. Der Rückweg führt über einen Abschnitt des legendären Jedermann-Rennens „Nove colli“ durch Weinberge und Olivenhaine hindurch.

Der römische Straßenbau 40 km (leicht)

Auf dieser Tour erfährt man mit seinem Rennrad im wahrsten Sinne des Wortes römische Geschichte. Denn die 40 ebenen Kilometer führen über die Straßen die bereits vor über 2000 Jahren durch die Römer im Stil des sogenannten Centuriazone – des typischen römischen Straßenaufbaus – angelegt wurden. Von Cesenatico aus führt die Tour über Cesena – dem Geburtsort von Marco Pantani – und San Giorgio wieder zurück an die Küste.
(San Giorgio wird als Station angegeben. Ich habe dort aber keine Sehenswürdigkeiten oder andere Besonderheiten in Erfahrung bringen können. Es stand da mal eine Burg, die es aber heute wohl nicht mehr gibt.)

Bagno di Romagna, Borello, Spinello, Carnaio Hügel, Bagno die Romagna 89 km (mittel)

Eine weitere empfehlenswerte Tour startet und endet in dem für seine warmen Quellen berühmten Ort Bagno di Romagna. Von dort aus geht es durch den Apennin über Borello – wo der erste Pantani-Fanclub gegründet wurde – und Spinello zum Colle del Carnaio. Dieser anspruchsvolle Anstieg belohnt einen mit einem wunderschönen Ausblick während der Fahrt, ehe es die steile Abfahrt hinunter wieder Richtung Bagno die Romanga geht.

Diese Touren werden jeweils von Rennrad.Reisen im Frühling gemeinsam mit lokalen Radsportler abgefahren und aktualisiert. Insgesamt haben wir für diese Region 15 Touren ausgemacht. Da sollte für jedes Level etwas dabei sein.

Für alle die ihre Anreise in Eigenregie planen gibt es hier die Frühbucher und Lastminute Preise in unserem Online Reisebüro:

Bagno di Roma: Thermen, Wälder, Hügel und Rennrad fahren, dafür ist Bagno di Roma genau richtig Bagno di Roma Hotelsuchmaschine

Cesenatico im Frühling oder nach der Alpenüberquerung. Hier findest Du die besten Hotels für die Eigenanreise nach Cesenatico Hotelsuchmaschine

Rimini und Riccione, Adria pur. hier entwickelt sich schon seit Jahren eine große Rennradscene. Hotelsuchmaschine Rimini und Riccione

Cervia der ruhige kleine Geheimtip. Hotelsuchmaschine Cervia

 

Letzte Änderung am Montag, 13 März 2017 10:10
Klaus Kropp

Radsportler, Triathlet, Webmaster. 2009 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht, und organisiere seit 7 Jahren Radsport an den schönsten Radsport Destinationen Europas. Vor her war ich zwar auch schon mit dem Fahrrad unterwegs, meistens steckte der Kopf jedoch in einem Computer oder in der der Programmierung.

Seit dem fahre ich jedes Jahr ein wenig mehr, und ich kann Euch sagen, es gibt auch mit 60 noch Luft nach oben. Hat mein Trainer gesagt. Es stimmt. Neben dem Radfahren wandere ich gerne auch große Distanzen, und tobe mich bei Etappenwanderungen wie dem lykischen Weg, dem karischen Weg oder in der Emilia Romagna auf den Höhen des Apennin aus.

In 2017 geht es im Frühling in die Emilia Romagna zum Gran Fondo Via del Sale. Gleich darauf folgt die FahrradheldenTour 2017. Später fahr ich dann mal die Rheinhöhenwege mit dem MTB , den Arbermarathon, Hügelmarathon.

Privat engagiere ich mich für den ADFC Berlin, Webmaster des Berliner Radsport Verbands, Road Manager der FahrradheldenTour2017 und unterstütze den Volksentscheid Fahrrad.

Webseite: pinotouren.de/kontakt
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Fitness, Freizeit, Urlaub

  • German Cycling Cup 2017
    Willkommen zum German Cycling Cup 2017 Für Hobby-Radfahrer ist der German Cycling Cup (GCC) der wichtigste Rennwettbewerb des…
    24/04/2017 - 12:18 Read more >>
  • Velo Classico 2017
    Velo Classico 2017 VELO CLASSICO GERMANY Das VELO CLASSICO GERMANY ist die perfekte Veranstaltung für die Anachronisten unter den Radsportfans. Als…
    04/05/2016 - 09:10 Read more >>
  • Datenschutz
    DATENSCHUTZERKLÄRUNG Wir informieren darüber, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung von Ihnen übermittelten Daten mit Hilfe einer EDV-Anlage…
    23/02/2017 - 07:46

..

Kontakt

  • home PinoTouren Klaus Kropp
  • phone +49 30 862 01314 (10:00 - 19:30)
  • phone Kontakt
  • map Sigmaringerstr. 26, 10713 Berlin Wilmersdorf

Follow Us