Velo Classico 2017

VELO CLASSICO GERMANY

Das VELO CLASSICO GERMANY ist die perfekte Veranstaltung für die Anachronisten unter den Radsportfans. Als Retro-Radrennen geht es beim VELO CLASSICO nicht um Schnelligkeit oder Ausdauer, sondern um die gemeinsame Freude an vergangenen Zeiten. Im deutschen Ludwigslust geht die Vintage-Radveranstaltung als Hommage an die Stil-Epochen des Fahrrads einmal pro Jahr über die Bühne.
Start und Ziel der Radtour ist das Schloss Ludwigslust mit seinem idyllischen Park – ebenfalls Vintage par excellence. Am 17. und 18. September 2016 findet das VELO CLASSICO GERMANY zum zweiten Mal statt. 

Fahrräder und Radsportler im Retro-Look

Das Besondere am VELO CLASSICO GERMANY ist nicht die Leistung von Sportler und Rad, sondern deren Aussehen. Für dieses Radrennen mit historischem Charme ist Retro-Look nämlich ausdrücklich erwünscht, und das gilt sowohl für die Räder als auch für die modische Erscheinung der Radfahrer. Moderne Trikots und teure Karbon-Räder sind auf dem VELO CLASSICO nicht zu sehen, dafür fahren ganze Familien mit Rüschenbluse, Wams und Hut auf Hochrädern durch die herrliche Landschaft um Ludwigslust. Je älter der fahrbare Untersatz und je authentischer die Gewandung desto besser. 

Auch das Rahmenprogramm des VELO CLASSICO steht ganz im Zeichen von Alt und Neu, dreht sich jedoch nicht nur dem Radsport, sondern auch um Mode und Kultur. Unumstrittene Highlights sind der große historische Fahrradmarkt und die Prämierung der bestausgestatteten Teilnehmer am Sonntagnachmittag. Livemusik aus der Region sorgt für Stimmung und untermalt das ausgelassene Retro-Flair, in das Ludwigslust zwei Tage lang eintaucht. 

Teilnahme am VELO CLASSICO GERMANY


Beim VELO CLASSICO GERMANY kann aus drei Streckenführungen gewählt werden. Die 48 Kilometer lange Genießerrunde ist ideal für Familien, während sich für die 93 Kilometer lange Liebhaberrunde etwas ambitioniertere Radsportler anmelden sollten. Auf dieser Strecke erreichen die Vintage-Radler auch die Ortschaften Grabow und Parchim, die für ihre kulinarischen Spezialitäten bekannt sind. 

Noch anspruchsvoller präsentiert sich die 150 Kilometer lange Heldenrunde. Unter dem Motto „Helden der Landstraße“ ist hier ordentlich Sitzfleisch gefragt, vor allem, weil zur Heldenrunde nur Räder zugelassen werden, die vor 1989 gefertigt wurden. 

Alle drei Strecken führen zum Großteil auf unbefestigten Straßen durch die herrliche Natur. Als sehenswerte Zwischenstopps, die auch als Labstelle für Pausen und Verpflegung dienen, bieten sich die typisch mecklenburgischen Dörfer um Ludwigslust an. Zeitmessung gibt es keine, bei den Labstellen wird lediglich ein Kontrollkärtchen abgestempelt, welches die Teilnahme bestätigt. 

Somit steht beim VELO CLASSICO nicht nur der Radsport, sondern auch die Besichtigung historischer Stätten und die Entdeckung von Land und Leuten im Fokus. Im Retro-Radrennen kann jedermann und jedefrau mitfahren, abgesehen von der Altersbeschränkung gibt es keine Voraussetzungen für die Teilnahme. In Begleitung ihrer Eltern dürfen Kinder jeder Altersklasse teilnehmen, ansonsten gelten 14 bzw. 18 Jahre bei der Heldenrunde als Mindestalter. 

 

Last modified on Thursday, 17 November 2016 16:27
Klaus Kropp

Radsportler, Triathlet, Webmaster. 2009 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht, und organisiere seit 7 Jahren Radsport an den schönsten Radsport Destinationen Europas. Mit der Rennrad Vermietung findet Ihr mich in Berlin (Zentrale) und Hamburg.

Website: pinotouren.de/kontakt
Login to post comments

Fitness, Freizeit, Urlaub

..

Kontakt

  • home PinoTouren Klaus Kropp
  • phone +4930 3471 9962 (9:30 - 18:30)
  • mail info@pinotouren.de
  • mapSigmaringerstr. 26, 10713 Berlin Wilmersdorf

Follow Us