Klaus Kropp

Klaus Kropp

Radsportler, Triathlet, Webmaster. 2009 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht, und organisiere seit 7 Jahren Radsport an den schönsten Radsport Destinationen Europas. Vor her war ich zwar auch schon mit dem Fahrrad unterwegs, meistens steckte der Kopf jedoch in einem Computer oder in der der Programmierung.

Seit dem fahre ich jedes Jahr ein wenig mehr, und ich kann Euch sagen, es gibt auch mit 60 noch Luft nach oben. Hat mein Trainer gesagt. Es stimmt. Neben dem Radfahren wandere ich gerne auch große Distanzen, und tobe mich bei Etappenwanderungen wie dem lykischen Weg, dem karischen Weg oder in der Emilia Romagna auf den Höhen des Apennin aus.

In 2017 geht es im Frühling in die Emilia Romagna zum Gran Fondo Via del Sale. Gleich darauf folgt die FahrradheldenTour 2017. Später fahr ich dann mal die Rheinhöhenwege mit dem MTB , den Arbermarathon, Hügelmarathon.

Privat engagiere ich mich für den ADFC Berlin, Webmaster des Berliner Radsport Verbands, Road Manager der FahrradheldenTour2017 und unterstütze den Volksentscheid Fahrrad.

Nove Colli, 9 Hügel die schon vor 20 Jahren den Rennrad Fahrern aus aller Welt Respekt abverlangten. Der Gran Fondo geht über 205 Kilometer mit 4000 Höhenmetern und stellt damit tatsächlich eine Herausforderung für heute 10.000 Tausende Radsportler aus aller Welt dar.

Neben der sprotlichen Herausforderungen ist eine einzigartige Landschaft zu bewundern, die man auch individuell erfahren kann. Der Gran Fondo Nove Colli war auch in 2016 nach kurzer Zeit ausverkauft.

Ob als Gran Fondo Via del Sale, oder in Eigenregie: die alte Salzstraße ist nicht nur sehenswert sondern auch eine Herausforderung auf 165km mit 4 Bergen, unzähligen Hügeln und Panoramen.

Glücklicherweise gibt es eine ganze Menge Varianten, und man kann sich in Sant Vittore, vor Oriloa oder nach Borello entscheiden vielleicht 20km weniger zu fahren. So ist es auch beim Gran Fondo Via del Sale seit 21 Jahren. Es werden verschienden Distanzen angeboten, ebenso der Marathon Antica Via del Salee und ein umfangreiches Programm für Familie und Kinder.

Start in Faenza, Castel Bolognese oder Riolo Therme. Die ersten 40 Kilomter führen über Casola Valsenio über kleine Hügel nach Palazzuolo. In der toskanischen Romagna angelangt fahren wir weiter zum Passo Sambuca. (Palazzuolo : wer möchte kann hier aber auch eine Abkürzung nehmen)

Mit Start in Faenza geht diese Tour über die Kunst- und Thermalstädte Castrocaro, Brisighella mit dem ersten Anstieg zum Monte Trebbio. Danach folgen weitere Anstiege zum Monte Casale und zum Monticino.

Fitness, Freizeit, Urlaub

..

Kontakt

  • home PinoTouren Klaus Kropp
  • phone +49 30 862 01314 (10:00 - 19:30)
  • phone Kontakt
  • map Sigmaringerstr. 26, 10713 Berlin Wilmersdorf

Follow Us